Social icons

Mittwoch, Dezember 02, 2015

APFEL-CHIPS

 

So. Alle Sachen sind so gut es ging erledigt, das Teewasser kocht schon, die Tasse steht bereit, das Sofa wartet sowieso nur auf mich und der Film um 20:15 fängt auch gleich an. Jetzt noch ne Packung Chips und der kuschelige Abend ist perfekt, richtig? Nein, falsch!
Ich hab mir jetzt für die fe(r/t)tigen Kartoffel-Chips mal ne Alternative überlegt, die auf jeden Fall wesentlich gesünder ist. Apfelchips! Das gleiche kann man natürlich auch mit Bananen oder so machen. Mit Zimt und Zucker oder komplett naturbelassen. Ich hab heute beide Varianten gemacht. Wie? Ganz einfach.
 
Für 2 Backbleche braucht ihr also:
2 große Äpfel
und nach Wunsch Zucker, Zimt, Puderzucker, Schokoflocken oder was das Herz eben begehrt!
 
 
Den Backofen könnt ihr schon mal auf 95 Grad vorheizen.
Zuerst müsst ihr noch den Kern der Äpfel entfernen (wobei den manche auch drin lassen). Danach nur noch in kleine Scheiben schneiden, wenn ihr wollt noch schnell mit Zucker und/oder Zimt bestreuen und dann direkt in den Ofen! Wenn ihr nämlich zu lange wartet, werden die Scheiben braun. Um das zu verhindern, könnte man rein theoretisch auch die Scheiben mit Zitronensaft bestreichen. Dadurch wird aber der natürliche Geschmack verändert und das wollte ich vermeiden!
Wenn die Äpfel im Ofen sind heißt es erstmal waarten! Denn die Äpfel brauchen 2-3 Stunden im Ofen (..was aber noch einigermaßen geht. Ich hab auch schon Rezepte gefunden, bei denen die Äpfel noch länger im Ofen sein mussten). Vergesst aber nicht währenddessen einen Kochlöffel in die Backoffentür zu klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

.... Volá. Und Fertig. Da kann man dann natürlich öfter mal ohne schlechten Gewissen in die Schüssel greifen und der Abend ist perfekt! Natürlich sind sie auch perfekt für kleine Snacks zwischendurch :b
 


 
Das Einzige, was ich an diesem Rezept ändern würde, ist übrigens die Menge. Ich werde da nämlich in Zukunft von Anfang an viel viel mehr Äpfel nehmen. Die Chips waren razfaz weg und wahnsinnig lecker.

Habt ihr auch schon mal Apfelchips gemacht? :)
 
Eure Christina!