Social icons

Sonntag, November 08, 2015

SCHOKO-BANANEN KUCHEN

Dam dam dammm... da hat meine Oma heute wohl das Kuchenbattle gegen mich verloren. Denn heute wurde Mamas Geburtstag gefeiert und Omas jährlich leckerer Apfelkuchen sah neben meinem echt alt aus. Und das, obwohl es echt 'ne krasse Konkurrenz ist, weil der Kuchen einfach wahnsinnig lecker ist. Mit welchem Rezept ich heute gewonnen hab? Schoko-Bananen-Kuchen!


 
Und das benötigt ihr dazu:
150g Butter, 300g Mehl, 175g Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Messerspitze Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Ei (Größe M), 250g Mascarpone, 500g Magerquark, 2 Päckchen Sahnefestiger, Saft von 1 Zitrone, 3 Bananen, 100g Vollmilch-Kuvertüre und 20g weiße Schokolade.

 
Für den Teig braucht ihr zunächst aber nur das:

 
 
Ihr lasst also erstmal die Butter schmelzen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Backpulver und Salz könnt ihr schon mal vermengen. Danach kommt noch die Butter und das Ei hinzu. Jetzt das Ganze schön verrühren und es bilden sich automatisch kleine Streusel heraus. Den Teig könnt ihr nun schon in eure Springform geben (ideal wäre 24 x 24 cm) und zu einem flachen Boden drücken. Achtet aber darauf, dass ihr den Rand noch circa 1cm überstehen lasst. Und dann bei 200°C ungefähr 15 Minuten ab in den Ofen! 

 
 
Nachdem der Teig ausgekühlt ist, könnt ihr euch an die Creme machen. Hierfür benötigt ihr diese Sachen: PLUS SAHNEFESTIGER!

 
 
Die Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillin-Zucker, Sahnefestiger und die Hälfte des Zitronensaftes mit dem Schneebesen zu einer glatten Creme verrühren und direkt auf den Boden streichen.
Nun nur noch die Bananen schälen, einmal längs halbieren und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Die Bananen danach auf der Creme verteilen. Jetzt kommt der Kuchen, fast schon fertig, für ne Stunde in den Kühlschrank.

 
 
Nach einer Stunde nehmt ihr euch zu guter Letzt eure Kuvertüre her, brecht sie in Stückchen und lasst diese in einem Wasserbad schmelzen. Jetzt nur noch schön über dem Kuchen verteilen und die weiße Schokolade darüber raspeln.



Fertig!
So Tante, jetzt hast du auch gleich das Rezept :D
 
Wenn ihr gerade keine Lust auf Kuchen backen habt, speichert es euch trotzdem für später ab. Ihr werdet es nicht bereuen, dann darauf zurück greifen zu können. Den werde ich denk ich noch wahnsinnig oft machen. Aber jetzt wünsch ich euch erstmal einen guten Start in die neue Woche!
 
Eure verfressene Christinastasja! :D


Kommentar veröffentlichen