Social icons

Sonntag, September 20, 2015

GOOD SIDE OF LIFE – FUERTEVENTURA

Vor mir läuft der Film „Life of Pi“ und neben mir befinden sich unzählige zuckerwatteähnliche Wolken die gerade wahnsinnig schön rot-orange bestrahlt werden. Wo ich gerade bin? – 10.372 km über der Erde, im Flugzeug Richtung Heimat. Und im Gepäck hab ich ganz viele neue Momente und Erlebnisse, die ich in den letzten 7 Tagen gemacht hab.
Einige Blogger erstellen vor dem Urlaub eine „to-Do-Liste“. Bei mir wird daraus jetzt eine I-Did-Liste, weil ich gerade im Urlaub mehr spontane Aktionen bevorzug.
Am ersten Tag kamen wir erst relativ spät im Hotel an. Check-in, schnelles Abendessen & dann noch jede Ecke in unserem Hotel abchecken stand auf dem Plan. Und den ersten richtigen Tag genossen wir dann erstmal an unserem schönen Pool.













Dummerweise hatte ich meinen roten Badeanzug vergessen. Den hätte ich nämlich am dritten Tag gebrauchen können. Wir waren an dem Strand, an dem auch ein kurzer Teil der Serie Baywatch gedreht worden ist. Wahnsinnig traumhaft!





Ein weiterer Punkt auf meiner I-Did-Liste ist der Oasis-Park in Fuerteventura. Dort fand dann am vierten Tag auch unsere Kamel-Safari und die Interaktion mit Lemuren statt :)



















Klar, dass am Tag danach wieder Entspannung am Pool anstand. Am Donnerstag, der 6. Tag, genossen wir unsere Zeit auf Fuerteventura auf einem Katamaran. Wir schauten nach Delfinen und Walen, blieben aber leider erfolglos :( Der Ausflug war es trotzdem total wert.








Die restlichen zwei Tage verbrachten wir dann wieder im Hotel und jetzt bin ich dann wieder für 3-4 Tagen in Deutschland, bevor es wieder ab nach Italien geht.

Wenn ihr noch nicht in Fuerteventura wart, dann nichts wie hin! :)

Eure Christinastasja :*